Interview mit Irina Terra

Heiler Grund-Ausbildung für Fortgeschrittene 4 Module

ТАРОХОРО ЧАРОДОРО ЯРГА ДРАГО ВЕСЕ.... ДА БУДЕТ ТАК, КАК Я СКАЗАЛА

Für wenn ist die Heilerausbildung empfehlenswert?

Eine Heilerausbildung ist generell für alle Menschen geeignet, die sich berufen fühlen sich selber oder den anderen Menschen zu helfen.

-  Für alle, die bereits heilend oder therapeutisch tätig sind.

-  Geeignet als Fortbildung für Menschen in den medizinischen Berufen wie Ärzte, Hebammen,
   Heilpraktiker und Anwender von allen anderen energetischen Richtungen.

Warum biete ich diese Ausbildung an?

In den letzten 30 Jahren erleben wir in der Bevölkerung eine große gesundheitliche Veränderung, die als Zivilisationskrankheiten genannt werden. Vor allem die Psyche des Menschen ist sehr stark in die Mitleidenschaft gezogen worden. Stress, Strahlenbelastung, Feinstaub, Schwermetalle und Einflüsse die von vielen Menschen nicht wahr genommen werden, sind Mitverursacher dieser gesundheitlicher Veränderungen.

Das Problem wird meist in der Physis gesucht und gerade dann hat der „kranker“ Zustand schon einen langwierigen Weg, durch die Energiefelder des Menschen, durchlaufen. Das der Mensch nicht nur aus der Materie besteht, ist mittlerweile schon bei vielen im Bewusstsein angekommen. Viele von diesen Menschen suchen alternative Hilfen. Aber auch hier wird oft nicht tief genug gegangen, denn das fein stoffliche Feld birgt in sich viel mehr als nur die Funktionen des Körpers, sondern auch Erlebnisse der Seele. Viele „kranke“ Zustände des Menschen basieren auf den frühkindliche Erfahrungen, der eigenen Geburt usw.

Deshalb ist es wichtig die Ganzheit, durch das Holistische Sehen des Menschen als vollkommenes kosmisches Wesen, zu sehen.

Einige wenige Ursachen von „kranken“ Zuständen.

-  Energieversorgung Ursachen (Strahlungsfelder von Handymasten usw.)

-  Chemische Ursachen (Vergiftungserscheinungen durch Schwermetalle usw.)

-  Emotionale (Seelische) Ursachen (traumatische Erfahrungen nach Unfällen usw.)

-  Spirituelle Ursachen (belastende Erfahrungen aus früheren Leben und übernommenes von
   Vorfahren)

-  Allergische Reaktion (Lebensmittelunverträglichkeiten, Pollenallergien usw.)

-  Materieller Zustand (Fehlstellungen der Wirbelsäule, Vernarbungen nach den OP´s usw.)

-  Deshalb werden heute mehr den Je Heiler gebraucht, die durch ihre besondere Fähigkeiten mit
   Begleitung der Ärzte dem Menschen helfen können, wieder ihren natürlichen gesunden
   Zustand herzustellen.

In den Heilerausbildungen erlernen die Teilnehmer das ganzheitliche Sehen und Wahrnehmen von den Energiefeldern des Menschen. Ebenfalls werden die eigene Fähigkeiten herausgearbeitet und diese gelernt im Heilen einzusetzen.

Die Heilerausbildung die ich anbiete:

Heiler Grund-Ausbildung in 4 Modulen.

Diese Ausbildung ist eine Grundausbildung und wird in 4 Modulen angeboten. Das Erlebnis des Heilseins ist die wichtigste Grundlage für einen Teilnehmer. Nicht nur das Fühlen, sondern auch das Verstehen eines Heilvorgans, ist für die Teilnehmer wichtig. Ich nehme meine Aufgabe sehr ernst und begleite die Teilnehmer mit meinem Wissen und Intuition durch die Prozesse der Erkenntnis. Alles was ich in den Ausbildungen vermittle, ist aus dem reichen Erfahrungsschatz meiner Vorfahren und mir, entstanden.

Ich lade Dich, der diese Zeilen hier liest, in diese Selbsterfahrung hinein zu gehen. 

Die Module sind auf einander aufgebaut und sind nur in der genannten Reihenfolge zu belegen. Nach dem Abschluss aller 4 Module bekommen die Teilnehmer ein Zertifikat ausgehändigt. Nach dem Abschluss der medialen Heilerausbildung, gibt es die Möglichkeit an anderen Zusatzmodulen, die von einander unabhängig sind, teil zu nehmen.

Die Themen der einzelner Module sind wie folgt aufgeteilt:

Das erste Modul

Freitag:

Mediales geistiges Heilen aus der der Ganzheitlichen Sicht:

-  Naturgesetze.

-  Ganzheitliche Sicht

-  Der Aufbau der Informationsfelder.

Die erste Energiekanal Reinigung mit anschließenden Einweihung:

-  Befreiung von Überstülpungen.

-  Reinigung des Energiefeldes.

-  Meditation.

-  Die Aktivierung der ersten 4 Wahrnehmungskanäle.

Samstag:

Grundlagen der Energiearbeit:

-  Die Auraschichten.

-  Zusammenhänge der Auraschichten, sowie der Einfluss auf einander.

-  Die Grundlagen der ersten 4 Energieebenen.

Die ganzheitliche/holistische Sicht der Chakren:

-  Die sakrale Bedeutung der Chakren und deren Entschlüsselung.

-  Freilegung und Einweihung für jedes einzelne Chakra

Der Einfluss der feinstofflicher Welten auf das Bewusstsein und Unterbewusstsein:

-  Der Aufbau der feinstofflichen Welt

-  Astralebene hell und dunkel. Anhaftungen

-  Die jetzt Zeit

-  Die Höhere Lichtebene

Zum Abschluss des Tages bekommen die Teilnehmer die Hausaufgaben, wie schreiben von Anweisungen, denn das Verstehen des Vorgans erleichtert die heilerische Einwirkung. Es ist wichtig zu verstehen, das die Intensität dieser Arbeit nicht zu unterschätzen ist. 

Sonntag:

Das Heilen mit dem Wort. Die Grundlagen der Anweisungen:

-  Das Verstehen der Kraft der Worte.

-  Die Kraft die im Menschen schlummert. Die Öffnung des Sprachkanals.

-  Erlernen von Erstellung der Anweisungen.

Die energetische Ausleitung von Giften und Fremdinformationen:

-  Ausleitung aller Informationen. Wie geschieht das?

-  Aufhebung der Taufe (natürlich wer möchte).

-  Das aufheben der Versiegelung.

-  Eigen- und Gruppenbehandlung.

Diese Vorbereitungen sind für das nächste Modul sehr wichtig. Vergesst nicht ihr werdet in eine intensive Reinigung hineingehen, die sich durch viele Symptome zeigen wird.

Alle Informationen zu anderen Modulen und Preisen findet ihr hier

                                                                             

AUSBILDUNGEN

Aktuelle Termine